Tagesordnungspunkt

TOP Ö 8: Erteilung von Weisungen nach § 113 GO NRW; Gremienbesetzung Kraftverkehr Wupper-Sieg AG
m. Erg. v. 09.07.10

BezeichnungInhalt
Sitzung:12.07.2010   RAT/007/2010 
Beschluss:mehrheitlich mit Änderungen beschlossen
Vorlage:  0473/2010 
DokumenttypBezeichnungAktionen
Dokument anzeigen: Vorlage Dateigrösse: 16 KB Vorlage 16 KB

1. Den Vertreterinnen und Vertretern der Stadt in Aufsichtsrat und Hauptversammlung der Kraftverkehr Wupper-Sieg AG (KWS) wird gem. § 113 Abs. 1 der Gemeindeordnung für das Land Nordrhein-Westfalen (GO NRW) Weisung erteilt, die Wahl der nachfolgenden Personen in den Aufsichtsrat der KWS AG vorzuschlagen bzw. vorzunehmen:

 

a) Rh. Omankowsky (CDU)

 

b) Rf. Lepsius (SPD)

 

 

2. Den Vertreterinnen und Vertretern der Stadt Leverkusen in Aufsichtsrat und Hauptversammlung der KWS AG wird gem. § 113 Abs. 1 GO NRW Weisung erteilt, den vom Rheinisch-Bergischen Kreis eingebrachten Wahlvorschlag zu unterstützen.


Zur Besetzung der Sitze im Aufsichtsrat und Hauptversammlung der Kraftverkehr-Wupper-Sieg AG stellen die Fraktionen folgende Listen zur Wahl:

 

 Liste 1 (CDU)                                                          Liste 2 (SPD) 

 

1. Rh. Omankowsky                                                 1. Rf. Lepsius 

 

 

Rh. Beisicht widerspricht einer offenen Abstimmung.

 

Es werden folgende Stimmzähler benannt:

Rh. Newiadomsky (CDU), Rf. Echterhoff (SPD), Rh. Danlowski (BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN)

 

Sodann lässt Herr Oberbürgermeister Buchhorn über die Listen 1 und 2 in

geheimer Wahl abstimmen.

 

Herr Oberbürgermeister Buchhorn verkündet nach Beendigung des

Wahlganges das Wahlergebnis:

 

abgegebene Stimmen:                                                                                63

ungültige Stimmen:                                                                                         5

gültige Stimmen:                                                                                          58

 

auf die Liste 1 entfallene Stimmen:                                                 31

 

auf die Liste 2 entfallene Stimmen:                                                 27

 

Nach dem Zugriffsverfahren nach Hare-Niemeyer ergibt sich folgender Beschluss: