Tagesordnungspunkt

TOP Ö 37: Zeitgleiche Durchführung des Wochen- und Weihnachtsmarktes in Wiesdorf nach Fertigstellung der Rathaus-Galerie
- Neufestsetzung der Aufstellflächen

BezeichnungInhalt
Sitzung:12.07.2010   RAT/007/2010 
Beschluss:mehrheitlich mit Änderungen beschlossen
Vorlage:  0533/2010 
DokumenttypBezeichnungAktionen
Dokument anzeigen: Vorlage Dateigrösse: 24 KB Vorlage 24 KB

Beschluss:

 

1. Der Neufestsetzung der Aufstellflächen wird ab diesem Jahr, wie in der Vorlage dargelegt, zugestimmt.

 

2. Diese Neufestsetzung gilt bis zu einer endgültigen Neugestaltung des Marktplatzes bzw. dessen Fertigstellung.

 

3. Nach Weihnachten wird eine Evaluierung mit folgenden Fragestellungen durchgeführt:

 

-  Waren die Geschäftsleute, insbesondere auch die an der unteren Hauptstraße/Breidenbachstraße zufrieden?

-  War die Kombination von Wochen- und Weihnachtsmarkt sinnvoll?

-  Ist eine Umorientierung in Richtung Marktplatz sinnvoll?

- Kann das Weihnachtsprojekt „Alpendorf“ ab dem Jahr 2011 an einem anderen Standort als auf dem Rathausvorplatz durchgeführt werden, bzw. kann der Bereich der Breidenbachstraße/Marktplatz schrittweise immer stärker in den Weihnachtsmarkt einbezogen werden?


Rf. Arnold bittet um eine Sitzungsunterbrechung.

Nach der ersten Diskussionsrunde unterbricht Herr Oberbürgermeister Buchhorn die Sitzung für eine kurze Pause.

 

Rf. Ballin-Meyer-Ahrens beantragt folgende Ergänzung zur Vorlage:

Nach Weihnachten wird eine Evaluierung mit folgenden Fragestellungen durchgeführt:

-  Waren die Geschäftsleute, insbesondere auch die an der unteren Hauptstraße/Breidenbachstraße zufrieden?

-  War die Kombination von Wochen- und Weihnachtsmarkt sinnvoll?

-  Ist eine Umorientierung in Richtung Marktplatz sinnvoll?

 

Rf. Arnold beantragt, dass das Weihnachtsprojekt „Alpendorf“ nur im Jahr 2010 auf dem Rathausvorplatz durchgeführt werden soll. Danach wird ein anderer Standort gesucht.

 

Nach einer intensiven Diskussion schlägt Herr Oberbürgermeister Buchhorn vor, den Antrag von Rf. Arnold in die durch Rf. Ballin-Meyer-Ahrens beantragte Evaluierung  aufzunehmen, da eine solch abschließende Aussage zum Standort Rathausvorplatz nicht mit dem heute vorliegenden Konzept vereinbar sei. Es erhebt sich dagegen kein Widerspruch.   

 

Anschließend lässt Herr Oberbürgermeister Buchhorn über die Vorlage Nr. 0533/2010 mit der modifizierten Erweiterung durch Rf. Ballin-Meyer-Ahrens und Rf. Arnold abstimmen.


dafür:                 32       (OB, CDU, 4 BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, FDP, Freie Wähler OWG-UWG)

dagegen:          28       (SPD, BÜRGERLISTE, pro NRW, OP, DIE LINKE)

Enthaltungen:     3       (BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN)