Tagesordnungspunkt

TOP Ö : Zusatzanfragen zum Mitteilungsblatt z.d.A.: Rat (ab lfd. Nr. 5/2014)

BezeichnungInhalt
Sitzung:18.09.2014   Bez. III/002/2014 
DokumenttypBezeichnungAktionen

Errichtung eines Denkmals an die ehemalige Kleinbahn in Schlebusch:

 

Frau Weber (01) teilt mit, dass der mit der Vorlage Nr. 2672/2014 „Kleine Investitionsmaßnahmen im Stadtbezirk III im Jahr 2014“ mitgeteilte Standort an dem von der EVL genutzten Gebäude der ehemaligen Wagenhalle in der Straße Am Jägerhof nach Prüfung durch die EVL nicht mehr in Betracht kommt.

 

Sie erklärt, dass als alternativer Standort die städtische Grünfläche vor Höllers Gäßchen, Ecke Kreuzung Herbert-Wehner-Straße/Bergische Landstraße, in einem Ortstermin zwischen dem Antragsteller, dem Bezirksvorsteher und Vertretern der Verwaltung erörtert und für gut befunden wurde, da der Standort an einer zentralen Kreuz-ung und im Bereich des ehemaligen Streckenverlaufs der Kleinbahn liegt.

 

Sie erläutert zwei durch die Fachverwaltung vorgeschlagene vorläufige Varianten für die Aufstellung des Schienenstrangs an dieser Stelle.

 

Im Verlauf der Diskussion der Bezirksvertreter wird deutlich, dass der Standort, die Art der Aufstellung sowie die Frage der Kostenübernahme des Schienenstrangs bzw. des Denkmals noch genauer geprüft werden müssen.

 

Herr Bezirksvorsteher Schönberger schlägt ein Gespräch mit Vertretern der in der Bezirksvertretung für den Stadtbezirk III vertretenen Parteien, der Fachverwaltung und dem antragstellenden Bürger vor, um die weitere Vorgehensweise abzustimmen.

 

Dieser Vorschlag wird zustimmend zur Kenntnis genommen.

 

 

Im Übrigen werden keine Zusatzanfragen zum Mitteilungsblatt z.d.A.: Rat gestellt.