Tagesordnungspunkt

TOP Ö 6: Mitteilungen der Unteren Landschaftsbehörde

BezeichnungInhalt
Sitzung:27.09.2016   BNL/008/2016 
DokumenttypBezeichnungAktionen

1.         Instandsetzungsarbeiten Gustav-Heinemann-Straße          

 

Die tragenden Brückensäulen der Gustav-Heinemann-Straße sind an der Oberfläche korrodiert. Hier ist eine Sanierung erforderlich. Die Sanierung erfolgt vom den Böschungen aus. Die Baustelle wird so betrieben, dass keine Fremdstoffe in die Dhünn gelangen können. Sofern ein Baum gefällt werden muss um den Standort zu erreichen, wird die Fällung mit Förster Zimmermann abgestimmt.

 

2.         Instandsetzung von Brücken Sonderburgstraße, Windhorststraße

 

Die Brücken Sonderburgstraße (Dhünn), Windhorststraße (Dhünn), Alkenrath (Bürgerbuschbach) und Kapellenstraße (Wiembach) sind im Bereich der Brückengeländer sanierungsbedürftig. Die Baustellen werden so betrieben, dass keine Fremdstoffe in die Gewässer gelangen. Gehölze werden nicht entfernt

 

3.         Umgestaltung Stauteich Jüchbach

 

Die Umgestaltung des Stauteichs im Jüchbach wird in den Herbstmonaten 2016 durch den Wupperverband durchgeführt. Die vorhandenen Großmuscheln werden durch Fachleute geborgen und im Ophovener Weiher bis zur Fertigstellung des neuen Tümpels am Jüchbach untergebracht um dann spätestens im Frühjahr wieder eingesetzt zu werden.

 

4.         Rettungswache Edith-Weyde-Straße    

 

Die Kompensationsmaßnahme Edith-Weyde-Straße ist gleichzeitig eine Maßnahme des Artenschutzes um den schwachen Bestand dort vorhandener Zauneidechsen zu stärken. Die Kompensationsfläche befindet sich am Kurtekottenweg und ist 16.866 m² groß. Sie wird eingezäunt und nach jetzigem Stand beweidet.

 

5.         Ausnahmegenehmigung Fotografieren Kochanek   

 

Dr. Kochanek ist promovierter Biologe. Er hat einen Antrag gestellt geschützte und streng geschützte Tiere im Stadtgebiet zu fotografieren und Naturschutzgebiete hierzu betreten zu dürfen. Da es gemäß Bundesnaturschutzgesetz verboten ist mutwillig Tiere zu beunruhigen, und streng geschützte Arten während der Fortpflanzungs-, Aufzuchts-, Mauser-, Überwinterungs- und Wanderzeiten erheblich zu stören, wurde eine Ausnahmegenehmigung erteilt, von der nur im populationsschonenden Ausmaß Gebrauch gemacht werden darf.

 

6.         Errichtung Stallgebäude Bergische Landstr.
Ein vorhandenes Stallgebäude ist marode und muss ersetzt werden.

Ein neuer Reitplatz wird angelegt. Zum Ausgleich erfolgen Hecken-pflanzungen.

 

7.         Errichtung Wohngebäude Niederblecher                    

Ein Teil der Gartenfläche des Baugrundstücks liegt im LSG. Es erfolgt

eine Bepflanzung mit Obsthochstämmen und einer Hecke.

 

8.         Fällung eines Naturdenkmals Hornpottweg                

Aufgrund eines Baumgutachtens wurde festgestellt, dass ein zum ND (drei Bäume)  gehörender Ahorn aus Verkehrssicherungsgründen gefällt werden muss (Pilzbefall, Faulstellen).