Tagesordnungspunkt

TOP Ö 26: Kriminelle Vorfälle im Umfeld der Flüchtlingsunterkunft Auermühle
- Antrag der Ratsgruppe PRO NRW vom 23.09.16

BezeichnungInhalt
Sitzung:26.09.2016   RAT/021/2016 
Beschluss:mehrheitlich abgelehnt
Vorlage:  2016/1285 
DokumenttypBezeichnungAktionen
Dokument anzeigen: Antrag Dateigrösse: 196 KB Antrag 196 KB
Dokument anzeigen: 1285 - Antrag Dateigrösse: 140 KB 1285 - Antrag 140 KB

Beschluss:

 

Wie Antrag


Rh. Busch (FDP) erklärt, dass die FDP von der Verwaltung erwartet, dass die Themen „alleinstehende junge Männer aus den Maghreb-Staaten“ und „Mitarbeiter in Sicherheitsdiensten“ kritisch aufgegriffen und in einer Expertenrunde nachhaltig bearbeitet werden.

Weiterhin gehe die FDP davon aus, dass im Ausschuss für Soziales, Gesundheit und Senioren, möglicherweise auch in einer Sondersitzung, über die Vorfälle in der Flüchtlingsunterkunft Auermühle angemessen berichtet wird und Möglichkeiten zur Diskussion eingeräumt werden.


dafür:           2  (PRO NRW)

dagegen:  39  (OB, 15 CDU, 10 SPD, 4 BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, 3 BÜRGERLISTE, 1 OP, 2 FDP, 2 Soziale Gerechtigkeit, 1 LEV PARTEI)

 

Damit ist der Antrag abgelehnt.