Tagesordnungspunkt

TOP Ö 4.1: Erhalt der Sportplatzanlage am Stadtpark
- Antrag der Fraktion BÜRGERLISTE vom 11.11.17

BezeichnungInhalt
Nachtrag:15.11.2017 
Sitzung:23.11.2017   BSp/014/2017 
Beschluss:mehrheitlich abgelehnt
Abstimmung: Ja: 0, Nein: 11, Enthaltungen: 2
Vorlage:  2017/1981 

Vor der Abstimmung über den Antrag meldet sich Rf. Demirci (Bündnis 90/DIE GRÜNEN) zu Wort und beantragt die Vertagung des Antrages in den Finanz- und Rechtsausschuss.

 

Rh. Krahforst (CDU) schlägt die inhaltliche Diskussion über den Antrag der Fraktion BÜRGERLISTE im Betriebsausschuss vor, da dieser das Fachgremium ist.

 

Herr Boßhammer führt die Fakten zur derzeitigen Beschlusslage und das Angebot an den BV Wiesdorf zur Nutzung vorhandener Kapazitäten auf anderen Sportplatzanlagen aus.

Die Mitglieder verschiedener Fraktionen erläutern, dass es bereits vor über zwei Jahren einen Termin zwischen dem damaligen Oberbürgermeister Herrn Buchhorn, politischen Vertretern und Vertretern des BV Wiesdorf gegeben hat. In diesem Gespräch bekam der Verein die Chance u.a. seine Vereinsstrategie und Entwicklung in der Jugendarbeit darzustellen. Rückblickend ist jedoch keine positive Entwicklung des Vereins zu erkennen, welcher derzeit mit zwei Seniorenmannschaften beim Fußballverband gemeldet ist.

 


Rh. Krahforst (CDU) lässt über den Vertagungsantrag abstimmen.

 

dafür:                3 (2 BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, 1 Soziale Gerechtigkeit)

dagegen:       10 (5 CDU, 4 SPD, 1 OP)

 

Anschließend lässt Rh. Krahforst (CDU) über den Antrag der Fraktion BÜRGERLISTE abstimmen.

 

Beschlussempfehlung an den Rat:

 

Wie Antrag

 

dagegen:       11 (5 CDU, 4 SPD, 1 OP, 1 Soziale Gerechtigkeit)

Enth.:               2 (BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN)