Tagesordnungspunkt

TOP Ö 4: Erneuerung Wegebelag im Bürgerpark Alkenrath und Baumfällungen entlang des Weges

BezeichnungInhalt
Sitzung:10.04.2018   NB/013/2018 
DokumenttypBezeichnungAktionen

Herr Hammer stellt die geplante Erneuerung des Wegebelages und die geplanten Baumfällungen im Bürgerpark Alkenrath vor.

 

Die insgesamt neun Bäume haben durch die Wurzeln den Weg stark angehoben. Es mache keinen Sinn, eine teure Asphaltdecke aufzubringen, wenn die Ursachen nicht beseitigt würden. Nach Durchführung der Maßnahme hätte man für die nächsten Jahrzehnte wieder einen funktionsfähigen Weg.

 

Die Maßnahme wird im Beirat kontrovers diskutiert. Es solle eine Lösung gefunden werden, die nachhaltig und sinnvoll sei, ohne dass alle Bäume gefällt werden müssen. Evtl. sei es ausreichend, nur zwei bis maximal vier Bäume zu entnehmen und statt einer durchgehenden Asphaltdecke teilweise eine wassergebundene Decke anzulegen.

 

Herr Hammer schlägt vor, dass in den nächsten Wochen und Monaten sogenannte Suchgräben mit einem Mobilbagger und in Handarbeit erstellt werden. Dadurch werden Wurzeln freilegt und ihre Lage erkennbar. Danach kann abgeschätzt werden, welche Bäume gefällt werden müssen. Von der Asphaltdecke sollte nicht abgewichen werden, da eine wassergebundene Decke wesentlich unterhalts-/kostenintensiver sei und der Weg teilweise Gefällstrecken mit einem Gefälle größer als sechs Prozent aufweist. Unter diesen Voraussetzungen kann eine wassergebundene Decke nicht dauerhaft funktionieren, weil das Deckenmaterial bei Niederschlägen abschwemmt wird.

 

Der Beirat vertagt die Entscheidung über die Maßnahme bis die neuen Erkenntnisse vorliegen.