Tagesordnungspunkt

TOP Ö 6.2: Antrag der CDU-Fraktion vom 08.10.18

BezeichnungInhalt
Sitzung:22.11.2018   Bez. III/032/2018 
Beschluss:einstimmig beschlossen
Vorlage:  2018/2524 
DokumenttypBezeichnungAktionen
Dokument anzeigen: Antrag Dateigrösse: 192 KB Antrag 192 KB
Dokument anzeigen: 2524 - Antrag Dateigrösse: 36 KB 2524 - Antrag 36 KB

Beschluss:

 

1.    Die Rad- und Fußwege an der Kandinskystraße im Bereich zwischen den Abzweigungen Wolf-Vostell-Straße und der Berliner Straßen sollen schnellstmöglich entsprechend saniert beziehungsweise instandgesetzt werden.

 

 

2.    Zusätzlich werden die Bürgersteige und Treppenabgänge zwischen der Kandinskystraße, Gabriele-Münter-Straße und Paul-Klee-Straße saniert beziehungsweise instandgesetzt.

 

3.    Die Verwaltung wird beauftragt eine Vorlage zu erstellen, in der zwei Varianten zur Sanierung der Rad- und Fußwege an der Kandinskystraße dargestellt werden. Bei der ersten Variante soll der Fuß- und Radweg komplett erneuert und gegebenenfalls die vorhanden Bäume gefällt und durch Neupflanzungen ersetzt werden. Bei der zweiten Variante soll der Fuß- und Radweg nur ausgebessert werden und bestehende Bäume erhalten bleiben.

 


Die Tagesordnungspunkte 6.1 (Antrag Nr. 2018/2531) und 6.2 (Antrag Nr. 2018/2524) werden gemeinsam beraten.

 

Herr Schmitz (66) erläutert, dass es sich bei der Sanierung der Rad- und Fußwege an der Kandinskystraße aufgrund der großen Schäden um eine investive Maßnahme handeln und diese für Anlieger beitragspflichtig sein würde.

 

 

Herr Pockrand (SPD) bittet die Verwaltung darum, eine Vorlage zu erstellen, in der zwei Varianten zur Sanierung der Rad- und Fußwege an der Kandinskystraße dargestellt werden. Bei der ersten Variante soll der Fuß- und Radweg komplett erneuert und gegebenenfalls die vorhanden Bäume gefällt und durch Neupflanzungen ersetzt werden. Bei der zweiten Variante soll der Fuß- und Radweg nur ausgebessert werden und bestehende Bäume erhalten bleiben.

 

Herr Bezirksvorsteher Schönberger lässt über die beiden Anträge mit der Ergänzung von Herrn Pockrand (SPD) abstimmen.


- einstimmig -