Tagesordnungspunkt

TOP Ö 5.3: Fortschreibung des Nahverkehrsplanes der Stadt Leverkusen

BezeichnungInhalt
Sitzung:19.11.2018   Bez. I/040/2018 
Beschluss:einstimmig mit Änderungen beschlossen
Vorlage:  2018/2494 

Die Tagesordnungspunkte 5.1 (Antrag Nr. 2018/2548), 5.2 (Antrag Nr. 2018/2599) und 5.3 (Vorlage Nr. 2018/2494) werden gemeinsam beraten.

 

Rh. Scholz (CDU) befürwortet die Vorlage dem Grunde nach, hat jedoch folgende Änderungen bzw. Ergänzungen:

 

1.    Der S-Bahnhof Rheindorf soll an die Schnellbuslinie SB 21 angebunden werden.

 

2.    Der S-Bahnhof Rheindorf soll samstags im 20-Minuten-Takt angedient werden.

 

3.    Optimierung der Busverbindung (Linie 253) zwischen Rheindorf und Opladen.

 

4.    Optimierung bzw. erstmalige Einrichtung einer Busverbindung zwischen Hitdorf und Langenfeld.

 

5.    Änderung der Route des Nachtbusses von Wiesdorf nach Hitdorf. Der Bus steuert über Rheindorf-Süd Hitdorf an und fährt anschließend erst nach Rheindorf-Nord. Hier ist eine vorherige Andienung von Rheindorf-Nord vor Hitdorf gewünscht.

 

Herr Klemt (wupsi GmbH) macht deutlich, dass der S-Bahnhof Rheindorf bereits durch zwei Buslinien angefahren und zukünftig eine 10-Minuten-Taktung erreicht wird. Die zusätzliche Anbindung durch den Schnellbus würde keine nennenswerte Verbesserung für den S-Bahnhof bringen; der Schnellbus lässt diese Station bewusst aus, um in kürzerer Zeit weiter in Richtung Wiesdorf fahren zu können.

 

Herr Berghaus (SPD) beantragt die Vertagung des Tagesordnungspunktes 5.1 (Antrag Nr. 2018/2548) um ein Jahr gemäß der Beschlussempfehlung des Ausschusses für Stadtentwicklung, Bauen und Planen vom 12.11.2018. Außerdem ist Herr Berghaus (SPD) der Auffassung, dass der Antrag Nr. 2018/2599 inhaltlich an die zuständige Schule weitergeleitet werden müsste, damit diese die Thematik mit dem Busunternehmen erörtert.

 

Herr Molitor (01) fasst die längere Diskussion zusammen. Frau Bezirksvorsteherin Sidiropulos lässt nacheinander über die einzelnen Punkte abstimmen.

 

Beschlussempfehlung an den Rat:

 

Der Antrag Nr. 2018/2548 wird um ein Jahr vertagt, bis die in der Verwaltungsvorlage vorgeschlagene Verlängerung der Nachtbuslinie um eine Stunde erprobt ist.

 

- einstimmig -

 

 

Beschlussempfehlung an den Rat:

 

Der Antrag Nr. 2018/2599 wird an die Käthe-Kollwitz-Schule verwiesen, die in Zusammenarbeit mit der Verwaltung und dem zuständigen Busunternehmen eine Überprüfung der Anpassung der Abfahrtzeiten der Sonderbuslinien erarbeitet.

 

- einstimmig -

 

 

Beschlussempfehlung an den Rat:

 

Der S-Bahnhof Rheindorf wird an die Schnellbuslinie SB 21 angebunden.

 

dafür:           4  (CDU)

dagegen:     7  (3 SPD, 2 BÜRGERLISTE, 1 BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, 1 PRO NRW)

Enth.:           1  (SPD)

 

Damit wird der Beschlussempfehlung nicht gefolgt.

 

 

Beschlussempfehlung an den Rat:

 

Der S-Bahnhof Rheindorf wird samstags im 20-Minuten-Takt angedient.

 

dafür:           9  (4 SPD, 4 CDU, 1 BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN)

dagegen:     2  (BÜRGERLISTE)

Enth.:           1  (PRO NRW)

 

Damit wird der Beschlussempfehlung gefolgt.

 

 

Beschlussempfehlung an den Rat:

 

Die Route des Nachtbusses von Wiesdorf nach Hitdorf wird dahingehend geändert, dass Rheindorf-Nord vor Hitdorf angedient wird.

 

- einstimmig -

 

 

Beschlussempfehlung an den Rat:

 

Die Verwaltung wird beauftragt mit dem zuständigen Verkehrsunternehmen zu prüfen, ob eine Optimierung einer Busverbindung zwischen Rheindorf und Opladen (Linie 253) möglich ist.

 

- einstimmig -

 

 

Beschlussempfehlung an den Rat:

 

Die Verwaltung wird beauftragt mit dem zuständigen Verkehrsunternehmen zu prüfen, ob eine Optimierung bzw. erstmalige Einrichtung einer Busverbindung zwischen Hitdorf und Langenfeld möglich ist.

 

- einstimmig -

 

 

Beschlussempfehlung an den Rat:

 

Wie Vorlage mit den vorgenannten Änderungen und Prüfaufträgen:

 

Der S-Bahnhof Rheindorf wird samstags im 20-Minuten-Takt angedient.

 

Die Route des Nachtbusses von Wiesdorf nach Hitdorf soll dahingehend geändert werden, dass Rheindorf-Nord vor Hitdorf angedient wird.

 

Die Verwaltung wird beauftragt mit dem zuständigen Verkehrsunternehmen zu prüfen, ob eine Optimierung einer Busverbindung zwischen Rheindorf und Opladen (Linie 253) möglich ist.

 

Die Verwaltung wird beauftragt mit dem zuständigen Verkehrsunternehmen zu prüfen, ob eine Optimierung bzw. erstmalige Einrichtung Busverbindung zwischen Hitdorf und Langenfeld möglich ist.

 

- einstimmig -