Tagesordnungspunkt

TOP Ö 13.1: Ausbau und Sanierung der Schlebuscher Grundschulen
- Änderungsantrag der Fraktionen CDU, SPD und BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN vom 07.12.2018 zur Vorlage Nr. 2018/2525

BezeichnungInhalt
Sitzung:10.12.2018   RAT/042/2018 
Beschluss:mehrheitlich beschlossen
Vorlage:  2018/2627 
DokumenttypBezeichnungAktionen
Dokument anzeigen: Antrag Dateigrösse: 193 KB Antrag 193 KB
Dokument anzeigen: 2627 - Antrag Dateigrösse: 128 KB 2627 - Antrag 128 KB

Beschluss:

 

Für den Ausbau und die Sanierung der Grundschulen im Osten der Stadt werden im Haushalt 2019 für die Jahre 2019 ff. folgende Planungs- und Baukosten eingesetzt:

 

Gezelinschule

 

Ansätze:

Jahr 2019:                280.000 €

Jahr 2020:                400.000 €

Jahr 2021:                500.000 €

Jahr 2022:                500.000 €

 

In der Wasserkuhl

 

Ansätze:

Jahr 2019:                380.000 €

VE:                         5.935.000 €

Jahr 2020:                800.000 €

Jahr 2021:             2.585.000 €

Jahr 2022:             2.550.000 €

 

Morsbroicher Straße

 

Ansätze:

Jahr 2019:                230.000 €

VE:                       11.229.000 €

Jahr 2020:             1.500.000 €

Jahr 2021:             4.100.000 €

Jahr 2022:             3.800.000 €

spätere Jahre:      1.829.000 €

 

Waldschule

 

Ansätze:

Jahr 2019:                330.000 €

VE:                         2.000.000 €

Jahr 2020:             1.650.000 €

Jahr 2021:             1.870.000 €

 

Die Verwaltung wird beauftragt, im Jahr 2019 die einzelnen Maßnahmen differenziert nach Ausbau und Sanierung darzustellen und deren Kosten zu ermitteln, zu priorisieren und den politischen Gremien zur Beratung und Beschlussfassung 2019 vorzulegen.

Ferner wird die Verwaltung beauftragt, für Ausbau- und Sanierungsmaßnahmen mögliche Fördermittel zu generieren.


dafür:         41  (OB, 14 CDU, 14 SPD, 5 BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, 1 PRO NRW, 2 FDP, 2 DIE LINKE.LEV, 2 Soziale Gerechtigkeit)

Enth.:           8  (4 BÜRGERLISTE, 3 OP, 1 PRO NRW)