Tagesordnungspunkt

TOP Ö 21.1: Sachstandsbericht und Entwicklungsoptionen City C
- Antrag der Fraktion Opladen Plus und der Gruppe FDP vom 07.09.18
- m. Anfragen v. 01. und 25.08.18
- m. Stn. v. 19.09.18

BezeichnungInhalt
Nachtrag:31.01.2019 
Sitzung:04.02.2019   Bez. I/041/2019 
Beschluss:vertagt
Vorlage:  2018/2461 

Die Tagesordnungspunkte 21.1 bis 21.9 zur Thematik Revitalisierung der City C (Anträge Nrn. 2018/2461, 2018/2474, 2018/2475, 2018/2476, 2018/2477, 2018/2478, 2019/2707 und 2019/2708 sowie Vorlage Nr. 2018/2452) werden vorgezogen und gemeinsam nach dem Tagesordnungspunkt 2 beraten.

 

Herr Oberbürgermeister Richrath stellt die wesentlichen Inhalte der Vorlage zur Revitalisierung der City C vor.

 

Rh. Eckloff (CDU) begrüßt seitens der CDU-Fraktion in der Bezirksvertretung I das Vorhaben grundsätzlich, jedoch bestehen bei Teilen der Fraktion noch offene Fragen, sodass sich die CDU bei der Abstimmung des Tagesordnungspunktes enthalten wird.

 

Herr Berghaus (SPD) regt an, in die Zukunft zu blicken und sich von dem ursprünglichen Konzept der Herren Häusler und Geiger zu lösen, wenn sich kein Investor findet. Die neuen groben Leitlinien sind schlüssig; eine Verzögerung durch eine Vertagung wäre an dieser Stelle nicht zielführend.

Rh. Scholz (CDU) beantragt, dem Ausschuss für Stadtentwicklung, Bauen und Planen zu folgen, der in seiner Sitzung vom 28.01.2019 eine Vertagung des gesamten Tagesordnungspunktes 21 um einen Turnus beschlossen hat.

 

Nach weiteren Wortbeiträgen lässt Frau Bezirksvorsteherin Sidiropulos über die Vertagung des gesamten Tagesordnungspunktes 21 (Anträge Nrn. 2018/2461, 2018/2474, 2018/2475, 2018/2476, 2018/2477, 2018/2478, 2019/2707 und 2019/2708 sowie Vorlage Nr. 2018/2452) um einen Turnus abstimmen:

 

dafür:           5  (1 CDU, 2 BÜRGERLISTE, 1 BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, 1 DIE LINKE.LEV)

dagegen:     4  (SPD)

Enth.:           3  (CDU)