Tagesordnungspunkt

TOP Ö 34: Sachstandsbericht Erweiterung P+R-Parkplätze S-Bahnhof Rheindorf

BezeichnungInhalt
Nachtrag:29.05.2019 
Sitzung:03.06.2019   Bez. I/044/2019 
Beschluss:zur Kenntnis genommen
DokumenttypBezeichnungAktionen

Redaktioneller Hinweis der Verwaltung:

 

Rh. Scholz (CDU) hat am 12.05.2019 die Aufnahme des Sachstandberichtes der Verwaltung zur Thematik auf die Tagesordnung beantragt.

 

„Sehr geehrte Frau Sidiropulos,

 

es hat fast zehn Jahre gedauert, ehe die dringend notwendigen P+R-Parkplätze am S-Bahnhof Rheindorf beschlossen wurden. Dabei gingen viele Verzögerungen für diesen Beschluss von der Verwaltung aus. Um sicherzustellen, dass die Umsetzung dieses Beschlusses nicht weitere zehn Jahre in Anspruch nimmt, ist es wichtig, dass die Bezirksvertretung für den Stadtbezirk I ständig über den Fortlauf der Umsetzung informiert wird.

 

Da P+R-Parkplätze von der Nahverkehr Rheinland (nvr) gefördert werden, bitte ich Sie, für die nächste Sitzung der Bezirksvertretung I am 03.06.2019 einen Bericht der Verwaltung zum Stand der Bearbeitung des Förderantrags auf die Tagesordnung zu setzen.

 

Für Ihre Bemühungen recht herzlichen Dank.

 

Mit freundlichen Grüßen

Rüdiger Scholz“

 

 

Frau Prämaßing (66) erläutert den aktuellen Sachstand zur Thematik.

 

Rh. Scholz (CDU) möchte wissen, ob der Förderantrag bereits zum jetzigen Zeitpunkt und somit vor Baubeginn gestellt werden kann. Frau Prämaßing (66) teilt mit, dass der Einplanungsantrag seitens der Verwaltung bereits eingereicht wurde und der detaillierte Antrag gestellt werden kann bzw. wird, wenn eine Vormerkung der Maßnahme seitens des Fördergebers erfolgt ist.