Tagesordnungspunkt

TOP Ö 6: Einrichtung eines Jugendparlamentes
- Bürgerantrag vom 15.02.19

BezeichnungInhalt
Sitzung:27.06.2019   AB/020/2019 
Beschluss:mehrheitlich abgelehnt
Vorlage:  2019/2966 

Beschluss:

 

Der Ausschuss für Anregungen und Beschwerden nimmt zur Kenntnis, dass die Verwaltung mit dem Instrument e-Part Tool eine Beteiligungsform für alle Kinder und Jugendlichen der Stadt geschaffen hat. Eine Vertiefung des Kontakts wird über den Aufbau von Sozialen Medien wie Instagram und Facebook stattfinden; flankierend findet ein intensiver Kontakt mit der Bezirksschülervertretung bzw. deren Partizipation durch die Teilnahme an den Sitzungen des Kinder- und Jugendhilfeausschusses statt. Der parallele Aufbau eines separaten Jugendparlamentes wird derzeit nicht weiterverfolgt und nicht für zielführend erachtet.

 

Der Bürgerantrag wird in diesem Zusammenhang für erledigt erklärt.


dafür:           8  (2 CDU, 3 SPD, 1 BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, 1 OP, 1 FDP)

dagegen:     1  (BÜRGERLISTE)