Tagesordnungspunkt

TOP Ö 7: Verleihung des „Heimat-Preises“ der Stadt Leverkusen für die Jahre 2020 bis 2022

BezeichnungInhalt
Nachtrag:15.11.2019 
Sitzung:20.11.2019   H/018/2019 
Beschluss:vertagt in Folgegremium
Vorlage:  2019/3263 
DokumenttypBezeichnungAktionen
Dokument anzeigen: Vorlage Dateigrösse: 242 KB Vorlage 242 KB
Dokument anzeigen: 3263 - Druckstück Dateigrösse: 30 KB 3263 - Druckstück 30 KB

Rh. Scholz (CDU) schlägt vor, statt eines Preises drei Preise mit den Dotierungen 7.000, 5.000 und 3.000 € zu vergeben. Außerdem bittet er darum, die Jury um ein oder zwei Personen aus der Stadtgesellschaft, zum Beispiel die Vorsitzende/den Vorsitzenden des Integrationsrates, zu erweitern.

 

Rf. Arnold (BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN) bittet darum, die Kriterien für die Vergabe des Preises noch genauer zu definieren.

 

Rh. Adams (OP) beantragt, eine Position in der Jury durch eine App zu besetzen, in der Bürger über die Vergabe des Preises mit abstimmen können.

 

Herr Oberbürgermeister Richrath lässt über den Antrag von Rh. Adams (OP) abstimmen.

 

dafür:           2  (1 BÜRGERLISTE, 1 OP)

dagegen:  11  (OB, 4 CDU, 4 SPD, 1 BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, 1 FDP)

Enth.:           1  (Soziale Gerechtigkeit)

 

Damit ist der Antrag abgelehnt.

 

Herr Oberbürgermeister Richrath sagt zu, die vorgeschlagenen Änderungen noch in die Vorlage aufzunehmen und lässt über eine Vertagung der Vorlage in den Rat abstimmen.

 

- einstimmig -