Tagesordnungspunkt

TOP Ö 36.1: Erwerb der Topos-Immobilie in Wiesdorf
- Antrag der Fraktion BÜRGERLISTE vom 26.06.2020

BezeichnungInhalt
Sitzung:24.08.2020   RAT/055/2020 
Beschluss:mehrheitlich beschlossen
Vorlage:  2020/3700 

Herr Oberbürgermeister Richrath erklärt, dass die Stadt derzeit mit der Eigentümerfamilie verhandelt und dieser ein Haus aus dem Eigentum der Stadt Leverkusen anbietet, damit die Stadt Leverkusen im Gegenzug das Grundstück Hauptstraße 134 (Topos) übernimmt. Die Eigentümerfamilie signalisierte, dass sie an einer einvernehmlichen Lösung interessiert sei.

 

Herr Oberbürgermeister Richrath lässt anschließend über alle drei Anträge gemeinsam abstimmen.

 

Beschluss:

 

Die Stadt Leverkusen erwirbt - eventuell auch über die WGL - die Topos-Immobile auf der Hauptstraße in Wiesdorf und stellt dieses Gebäude als herausragendes Leverkusener Kulturerbe unter Denkmalschutz.

 

Der Rat fordert die Stadtverwaltung auf, Gespräche mit dem Hausbesitzer sowie dem Betreiber des Topos Leverkusen aufzunehmen und auch darüber hinaus alle Anstrengungen zu unternehmen, um den Fortbestand dieses 50-jährigen Kulturortes zu erhalten.

 

Die Verwaltung prüft, ob das Topos in das INHK Wiesdorf aufgenommen werden kann, um diese kulturell wichtige Einrichtung der Stadt auf Dauer zu sichern. Zur Finanzierung sollen Fördermittel seitens des Landes beantragt werden.

 

dafür:         37  (OB, 15 CDU, 9 SPD, 4 BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, 3 BÜRGERLISTE, 2 OP, 1 FDP, 2 DIE LINKE.LEV)

Enth.:           2  (1 CDU, 1 Aufbruch Leverkusen)