Tagesordnungspunkt

TOP Ö 30: Baumfällvorhaben auf dem Gelände des Bades Wiembachtal
- Antrag der Fraktionen SPD und OP vom 02.02.10 m. Stn. v. 05.02.10

BezeichnungInhalt
Sitzung:08.02.2010   RAT/004/2010 
Beschluss:mehrheitlich beschlossen
Vorlage:  0353/2010 

Beschluss:

 

Die Verwaltung wird beauftragt, die unmittelbar bevorstehende Fällung von Bäumen auf dem Gelände des Bades Wiembachtal so lange zu unterbinden, bis

 

- plausibel nachgewiesen wurde, dass die Verkehrssicherheit durch die Bäume tatsächlich beeinträchtigt ist und

 

- eine Konkretisierung des Zeitpunkts, Standorts und Umfangs von Ersatzpflanzungen auf dem Gelände des Bades vorgenommen worden ist.


Rh. Dr. Becker verweist auf die Stellungnahme der Verwaltung vom 05.02.10. und begrüßt, dass in der Stellungnahme formuliert sei, dass der Sportpark Leverkusen ein grundsätzliches Interesse daran habe, den Besuchern des Freibades Wiembachtal auf der Liegewiese eine natürliche Beschattung, am Besten durch vorhandenen Baumbestand, zur Verfügung zu stellen. Des Weiteren räumt er ein, dass bei den Bäumen, bei denen die Verkehrssicherheit nicht mehr gegeben ist, eine Fällung hinzunehmen sei. Eine Ersatzpflanzung müsse jedoch vorgenommen werden. Daher sehe er keinen Widerspruch in der Stellungnahme der Verwaltung zu dem gestellten Antrag Nr. 0353/2010.

 

Rh. Becker stellt heraus, es gehe bei dem Antrag darum, dass klar und konkret dargelegt werde, wie viele Bäume wo und wann ersetzt werden.

 

Herr Oberbürgermeister Buchhorn lässt unter Berücksichtigung des Wortbeitrages von Rh. Dr. Becker über den Antrag Nr. 0353/2010 abstimmen.


- mehrheitlich beschlossen -