BezeichnungInhaltBezeichnungInhalt
Name:0119/2009  
Aktenzeichen:652.1-mol
Art:Beschlussvorlage  
Datum:20.10.2009  
Betreff:Umsetzung des Konjunkturpaketes II
- Sonstige Infrastrukturinvestitionen bei den freiwilligen Feuerwehren in Leverkusen - Bezirk I
- Errichtung einer baulichen Trennung und Erneuerung der Fenster in der Fahrzeughalle der Feuerwache Rheindorf
DokumenttypBezeichnungAktionen
Dokument anzeigen: Vorlage Dateigrösse: 20 KB Vorlage 20 KB
Dokument anzeigen: 2-01 Lageplan FW Rheindorf Dateigrösse: 26 KB 2-01 Lageplan FW Rheindorf 26 KB
Dokument anzeigen: 2-02 Fotos FW Rheindorf Dateigrösse: 1 MB 2-02 Fotos FW Rheindorf 1 MB
Dokument anzeigen: 2-03 Grundriss FW Rheindorf Dateigrösse: 97 KB 2-03 Grundriss FW Rheindorf 97 KB
Dokument anzeigen: 2-04 Ansichten FW Rheindorf Dateigrösse: 71 KB 2-04 Ansichten FW Rheindorf 71 KB

 

Beschlussentwurf:

1.      Der Entwurfsplanung des Fachbereichs Gebäudewirtschaft zur Errichtung einer baulichen Trennung und zur Erneuerung der Fenster in der Fahrzeughalle an der Feuerwache Rheindorf, Auf der Grieße 5, wird zugestimmt.

2.      Die prognostizierten Gesamtbaukosten für die Errichtung einer baulichen Trennung  und die Erneuerung der Fenster im Bereich der Fahrzeughalle betragen gemäß Kostenberechnung nach heutigem Stand 30.000,- € einschließlich Mehrwertsteuer.

3.      Zur Finanzierung stehen im Finanzplan aus den Zuweisungen des Konjunkturpaketes II im konsumtiven Haushalt bei Kostenstelle 656868 Sachkonto/Finanzposition 523500/723500 Mittel in ausreichender Höhe zur Verfügung.

4.      Die Ausführungsplanung ist auf der Grundlage der Entwurfsplanung fortzuführen.

5.      Mit der Durchführung der Maßnahme ist nach Beschlussfassung gemäß der vorgegebenen Zeitplanung zu beginnen.

 

gezeichnet:                           

Buchhorn                                                        Mues


 

Begründung:

Die Fahrzeughalle der Feuerwache Auf der Grieße 5 wird je zu 50 % von der Freiwilligen Feuerwehr und dem Technischen Hilfswerk genutzt. Die bauliche Trennung besteht derzeit aus einem deckenhohen Maschendrahtzaun mit Sichtschutz aus Gewebeplanen.

Die Nutzungsbedingungen bei Feuerwehr und THW sind besonders im Winter sehr unterschiedlich, die Feuerwehr nutzt ihren Bereich lediglich als Fahrzeugabstellplatz, das THW u. a. auch als Aufenthaltsraum. Im Zuge des KP II wird nun eine dauerhafte Trennung der Fahrzeughalle hergestellt inklusive einer  Erneuerung der Fenster, um somit mittelfristig Kostenersparnisse in der Beheizung der Fahrzeughalle zu erreichen. 

 

Die Innenbeleuchtung in der Fahrzeughalle entspricht nicht mehr heutigen Standards und wird im Zuge des KP II ebenfalls ersetzt, die energetischen Voraussetzungen werden somit nachhaltig verbessert.

 

Die Kosten der Maßnahmen werden mit 30.000,- € angesetzt.


 

Finanzielle Auswirkungen:

 

Kostenermittlung Umbaumaßnahmen Feuerwache Rheindorf

 

 

 

 

 

 

 

 

Erstellung der baulichen Trennung

 

 

 

12.500,00 €

 

 

 

 

 

 

 

Erneuerung der Beleuchtung

 

 

 

7.500,00 €

 

 

 

 

 

 

 

Erneuerung der Fenster Fahrzeughalle

 

 

10.000,00 €

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Gesamtkosten Brutto

 

 

 

 

30.000,00 €

 


Begründung der einfachen Dringlichkeit

Die Maßnahmen des Konjunkturpaketes II stehen unter sehr hohem Termindruck, da die Auszahlung der Mittel an Fertigstellungsfristen gebunden ist.