BezeichnungInhaltBezeichnungInhalt
Name:2256/2013  
Aktenzeichen:sg
Art:Beschlussvorlage  
Datum:13.06.2013  
Betreff:GGS Herzogstraße
- Änderung der Schulbezeichnung
DokumenttypBezeichnungAktionen
Dokument anzeigen: Vorlage Dateigrösse: 15 KB Vorlage 15 KB
Dokument anzeigen: Anlage 1 Dateigrösse: 44 KB Anlage 1 44 KB
Dokument anzeigen: Anlage 2 Dateigrösse: 88 KB Anlage 2 88 KB
Dokument anzeigen: Anlage 3 Dateigrösse: 27 KB Anlage 3 27 KB

Beschlussentwurf:

 

Die GGS Herzogstraße führt ab dem 01.08.2013

folgende Bezeichnung:

 

Gemeinschaftsgrundschule Opladen

Städtische Gemeinschaftsgrundschule

Leverkusen-Opladen

- Primarstufe –

 

 

gezeichnet:

Marc Adomat


Begründung:

 

Die Schulkonferenz der GGS Herzogstraße beantragt mit Schreiben vom 12.06.2013 (Anlage 1) der Schule den Namen „Gemeinschaftsgrundschule Opladen“ zu geben und begründet ihren Wunsch.

 

Nach Ziffer 5 Rahmenbedingungen für die Verleihung von Eigennamen an Leverkusener Schulen (Anlage 2) können Stadtteilbezeichnungen zugelassen werden, wenn die Schule einzige Schule des Stadtteils ist.

 

Die Namensgebung „Gemeinschaftsgrundschule Opladen“ erfolgt unter Berücksichtigung der v. g. Rahmenbedingungen für die Verleihung von Eigennamen, da die GGS Brüder-Grimm-Schule in Opladen zum 31.07.2013 aufgelöst sein wird und die GGS Herzogstraße somit ab 01.08.2013 die einzige Gemeinschaftsgrundschule im Stadtteil Opladen sein wird. Die einzig weitere Grundschule im Stadtteil Opladen ist die katholisch geführte Remigiusschule, die keine Einwände gegen die beantragte Schulbezeichnung erhebt (siehe Anlage 3).

 

Seitens der Verwaltung bestehen keine Einwände.

 

 


Begründung der einfachen/besonderen Dringlichkeit

 

Vor dem Hintergrund der Auflösung der KGS Erich Kästner Schule zum 31.07.2012 und der Weiterführung des Schulstandortes Hans-Schlehahn-Straße als Teilstandort der GGS Herzogstraße ist eine Beibehaltung des Schulnamens mit Beinhaltung der Straßenbezeichnung irreführend und wirkt einem einheitlichen Blick auf die Schule entgegen. Daher ist eine schnellstmögliche Umbenennung der Schule notwendig.