BezeichnungInhaltBezeichnungInhalt
Name:2018/2591  
Aktenzeichen:201-01-01-03-ho
Art:Beschlussvorlage  
Datum:13.11.2018  
Betreff:Besetzung der Organe von Unternehmen und Einrichtungen
DokumenttypBezeichnungAktionen
Dokument anzeigen: Vorlage Dateigrösse: 202 KB Vorlage 202 KB
Dokument anzeigen: Ergebnis der Wahl Arbeitnehmervertreter im Aufsichtsrat RELOGA am 20.05.2014 Dateigrösse: 127 KB Ergebnis der Wahl Arbeitnehmervertreter im Aufsichtsrat RELOGA am 20.05.2014 127 KB

 

Beschlussentwurf:

 

1.    Der Rat beruft mit Wirkung zum 30.09.2018 gem. § 108 a Abs. 3 i. V. m. § 113 Abs. 1 Satz 3 GO NRW folgendes Mitglied aus dem Aufsichtsrat der RELOGA Holding GmbH & Co. KG (RELOGA) ab:

 

       Frau Rebecca Winkler.

 

2.    Nach Beschlussfassung zu 1. bestellt der Rat mit Wirkung zum 01.10.2018 gem. § 108 a Abs. 5 GO NRW i. V. m. § 12 des Gesellschaftsvertrages der RELOGA folgende Beschäftigte als Arbeitnehmervertreterin in den Aufsichtsrat der RELOGA:

 

       Frau Andrea Hagemann.

 

 

gezeichnet:

Richrath


Begründung:

 

Gem. § 12.1 Buchstabe c) des Gesellschaftsvertrages der RELOGA gehören dem Aufsichtsrat u. a. 8 Arbeitnehmerinnen/Arbeitnehmer der Betriebe der Gesellschaft und/oder der von der Gesellschaft abhängigen Gesellschaften an. Frau Rebecca Winkler, Arbeitnehmervertreterin im Aufsichtsrat, ist zum 30.09.2018 aus der RELOGA ausgeschieden. Sie ist daher zu diesem Zeitpunkt gem. § 108 a Abs. 3 Satz 2 GO NRW aus ihrem Amt im Aufsichtsrat abzuberufen.

 

Gem. § 108 a Abs. 5 i. V. m. Abs. 6 GO NRW wird die Nachfolgerin/der Nachfolger vom Rat der Stadt Leverkusen sowie von der Verbandsversammlung des Bergischen Abfallwirtschaftsverbandes (BAV) übereinstimmend aus dem noch nicht in Anspruch genommenen Teil der von der Betriebsversammlung der Gesellschaft und der von der Gesellschaft abhängigen Gesellschaften, die einen arbeitsrechtlichen Gemeinschaftsbetrieb bilden, am 20.05.2014 in einer geheimen Wahl erstellten Vorschlagsliste unter Berücksichtigung zwischenzeitlich ausgeschiedener Arbeitnehmerinnen/Arbeitnehmer bestellt.

 

Diese Vorschlagsliste ist der Vorlage als Anlage beigefügt. Die Bestellung bedarf jeweils eines Beschlusses der Mehrheit der gesetzlichen Mitglieder des Rates der Stadt Leverkusen und der Verbandsversammlung des BAV.