BezeichnungInhaltBezeichnungInhalt
Name:0729/2010  
Art:Beschlussvorlage  
Datum:06.10.2010  
Betreff:Zuschüsse für kulturelle Projekte im 1. Halbjahr 2011
 

 

Beschlussentwurf:

I. Im ersten Halbjahr 2011 werden folgende städtische Zuschüsse, soweit sie in die Zuständigkeit des Betriebsausschusses KulturStadtLev (B) und/ oder der Bezirksvertretungen für die Stadtbezirke (I, II, III) fallen, gewährt:

1. L.I.K.K. Lev. Initiative für Kunst und Kultur e.V.
Städtepartnerprojekt: Musikeraustausch                       4.500,00 €         B

2. MGV Loreley Leverkusen-Schlebusch e.V.
Konzerte zum 125-jährigen Bestehen                                            450,00 €         III

Haus der Jugend Opladen
3. Brennpunkt – Jam                                                             600,00 €         II

4. Hip Hop – Mobil                                                                            200,00 €         II

5. Kids Live                                                                                        500,00 €         II

6. Karneval trifft Kabarett e.V.
Leverkusens Kleinste Sitzung                                                     1.700,00 €         B

7. Galerie Zettel’s Traum
Eine Stunde in Zettel’s Traum                                                             0,00 €         B

8. Filmclub Leverkusen e.V.                                                            500,00 €         B
Fremdsprachige Filme in Originalfassung

9. matchboxtheater
Coronado                                                                                               0,00 €         B

10. Seniorentheater „Die Silberdisteln“                                      2.125,00 €         B*
Und kein bisschen leise*

11. Studiobühne Leverkusen e.V.
Dokumentation 25 Jahre Studiobühne                                               0,00 €         B

12. Tanztheater Schlebusch im STV 1881 e.V.
Sehnsucht                                                                                      1.000,00 €         III

13. Landsmannschaft Ost- u. Westpreußen
Kreisgruppe Leverkusen, Kulturarbeit mit Kulturgruppen 210,00 €         B

14. Opladener Geschichtsverein von 1979 e.V.
Leverkusen in der Franzosenzeit                                        450,00 €         II

15. Landsmannschaft Schlesien
Kreisgruppe Leverkusen
Ausstellung Schlesische Städtebilder                                            200,00 €         B

16. Landsmannschaft Schlesien
Kreisgruppe Leverkusen
Fest 60 Jahre Schlesier in Leverkusen                                          150,00 €         B
(mit Lesung und Tanz)

17. Kulturförderverein Leverkusen e.V.
Szene OP                                                                                          450,00 €         II
Offene Bühne im Pentagon

18. Stadtgeschichtliche Vereinigung                                                  0,00 €         B
Jubiläumsfest im Spiegelsaal

19. Förder- und Trägerverein freie Jugend- und Kulturzentren
Coldplay*                                                                                           700,00 €         B*

20. Industriemuseum Freudenthaler Sensenhammer
Szenische Lesung: Empfänger unbekannt                                     800,00 €        B

21. Kulturzentrum Alisa
Kindertheater, Konzerte, Film                                                          450,00 €         B

22. Bergischer Geschichtsverein,
Abt. Leverkusen-Niederwupper     
Buch                                                                                                       0,00 €         B

23. Pro(st) Jazz e.V.
Jazz in der Kneipe                                                                            290,00 €         I

24. Junges Theater Leverkusen
Inscena Woyzeck                                                                          1.400,00 €         B

25. Leverkusener Kabarett- und Kleinkunstkomitee
Kabarett und Tanz in den Mai                                                      2.000,00 €         B

26. Anna-Carolin Weber
FATZER USW.                                                                                      0,00 €         B

27. Haus der Stadtgeschichte
Erstellung eines Internetauftritts                                                       450,00 €         B

 

Gesamt                                                                                         19.125,00 €
Zusagen 2. Halbjahr für ganzjährige Projekte                              2825,00 €

Summe                                                                                          21.950,00 €

 

* ganzjähriges Projekt. Die Jury hat die gleiche Summe für das zweite Halbjahr reserviert. Zusage erfolgt für das ganze Jahr.

 

II. Mittel sind im Wirtschaftsplan 2010 der KSL veranschlagt. (Rückstellung)

 

gezeichnet:

Adomat


 

Begründung:

 

Am 4. Oktober 2010 befand die Jury über insgesamt 27 eingegangene Anträge. Die Jury setzte sich zusammen aus vier Mitgliedern: Meike Utke, Koordinationsbüro Regionale Kulturpolitik Bergisches Land; Petra Clemens, gewählte Vertreterin der Freien Szene (alle Sparten); Britta Reinhardt, gewählte Vertreterin der Freien Szene (Bildende Kunst); Anke Spiegel, Leiterin des Kulturbüros der KulturStadtLev. Wurde ein Antrag von einem Jurymitglied eingebracht, so enthielt sich dieses Mitglied der Stimme.

Im Folgenden wird die Begründung der Jury für die Bewilligung oder Ablehnung der Anträge wiedergegeben. Bewilligung oder Ablehnung erfolgten auf der Grundlage der am 14. Dezember 2009 vom Rat der Stadt Leverkusen verabschiedeten Kulturförderrichtlinien.

 

1. L.I.K.K. Lev. Initiative für Kunst und Kultur e.V.
Städtepartnerprojekt: Musikeraustausch                                                        4.500,00 €          B
Veranstaltungsort: Lindenhof, Manfort oder Forum, Wiesdorf

Neben zwei Bands aus Leverkusen wird möglichst jeweils eine Band aus den Partnerstädten Bracknell, Ljubljana, Oulu, Ratibor, Schwedt und Villeneuve d’Ascq zum gemeinsamen Konzert und zu Kennenlern-Aktivitäten nach Leverkusen eingeladen. Das Projekt entspricht inhaltlich den Förderkriterien. Als mehrjähriges Projekt, das sich dynamisch entwickelt, wird es bevorzugt behandelt.

 

2. MGV Loreley Leverkusen-Schlebusch e.V.
Konzerte im 125-jährigen Jubiläumsjahr                                                         450,00 €           III
Veranstaltungsort: St. Andreas und F-v.-Stein Gym., Schlebusch

Das Projekt entspricht inhaltlich den Förderkriterien. Der Antrag ist pauschalisiert, daher ist die Kostenplanung für die einzelnen Aktivitäten nicht nachvollziehbar. Nicht alle Veranstaltungen finden im ersten Halbjahr statt, es ist nicht zu ersehen, ob alle der geplanten Aktivitäten öffentlich sind. Da in diesem Jahr zum ersten Mal nach den neuen Förderrichtlinien beantragt wird, erhält der Antragsteller – so wie jeder andere im Folgenden genannte Antragsteller und jede Antragstellerin, dessen/deren Kostenplanung unvollständig oder ganz bzw. in Teilen nicht nachvollziehbar ist – 10 Prozent des Höchstförderbetrages, höchstens aber die beantragte Summe. Zukünftig werden nur einwandfrei nachvollziehbare Anträge bewilligt.

 

Haus der Jugend Opladen
3. Brennpunkt-Jam                                                                                             600,00 €             II
Veranstaltungsort: Haus der Jugend, Opladen

Das Projekt entspricht inhaltlich den Förderkriterien. Der Antrag ist nachvollziehbar. Dem Antrag wird voll entsprochen.

4. Hip Hop-Mobil                                                                                                200,00 €             II
Veranstaltungsorte: diverse im Stadtgebiet

Das Projekt entspricht inhaltlich den Förderkriterien. Der Antrag ist nachvollziehbar. Dem Antrag wird voll entsprochen.

5. Kids Live                                                                                                         500,00 €             II
Veranstaltungsort: Haus der Jugend, Opladen

Das Projekt entspricht inhaltlich den Förderkriterien. Der Antrag ist nachvollziehbar. Dem Antrag wird voll entsprochen.

 

6. Karneval trifft Kabarett e.V.
Leverkusens Kleinste Sitzung                                                                          1.700,00 €          B
Veranstaltungsort: Kulturausbesserungswerk (KAW), Quettingen

Das Projekt entspricht inhaltlich den Förderkriterien. Der Antrag ist nachvollziehbar. Kostenplan: Ehrenamtliche Leistungen werden in Abzug gebracht. Das Projekt wird mit dem Restbetrag gefördert.

 

7. Galerie Zettel’s Traum
Eine Stunde in Zettel’s Traum                                                                          0,00 €                  B
Veranstaltungsort: Galerie Zettel’s Traum, Opladen

Laut Förderrichtlinien ist der Antragsteller (Galerie Zettel’s Traum) als privatwirtschaftliches Unternehmen nicht förderfähig.

 

8. Filmclub Leverkusen e.V.                                                                             500,00                B
Fremdsprachige Filme in Originalfassung
Veranstaltungsort: Forum, Wiesdorf

Das Projekt entspricht inhaltlich den Förderkriterien. Der Antrag ist nachvollziehbar. Dem Antrag wird voll entsprochen.

 

9. matchboxtheater
Coronado                                                                                                            0,00 €                  B
Veranstaltungsort: matchboxtheater, Hitdorf

Werden nicht förderfähige Kosten im Kostenplan in Abzug gebracht, entsteht kein Defizit.

 

10. Seniorentheater „Die Silberdisteln“
Und kein bisschen leise                                                                                    2.125,00 €        B
Veranstaltungsort: Altentagesstätte - Lützenkirchen

Das Projekt entspricht inhaltlich den Förderkriterien. Der Antrag ist nachvollziehbar. Dem Antrag wird voll entsprochen. Das Projekt wird für das Gesamtjahr bewilligt.

 

11. Studiobühne Leverkusen e.V.
Dokumentation 25 Jahre Studiobühne                                                            0,00 €                  B

Das Projekt ist nicht förderfähig, da es bereits in 2010 umgesetzt und abgeschlossen wurde.

 

12. Tanztheater Schlebusch im STV 1881 e.V.
Sehnsucht                                                                                                           1.000,00 €       III
Veranstaltungsort: Forum, Wiesdorf

Das Projekt entspricht inhaltlich den Förderkriterien. Nach den Förderrichtlinien vom 14.12.2009, Punkt 2, wird dieses Projekt bereits im Rahmen des Festivals „Freispiel“ gefördert (Organisation vernetzter Projekte durch das Kulturbüro, Hilfe bei Werbung und Öffentlichkeitsarbeit). Daher wird der Förderbetrag auf 1.000,00 € begrenzt.

 

13. Landsmannschaft Ost- u. Westpreußen Kreisgruppe Leverkusen
Kulturarbeit mit Kulturgruppen                                                                          210,00 €             B
Veranstaltungsort: Haus Ratibor, Alkenrath

Das Projekt entspricht inhaltlich den Förderkriterien. Die Kostenplanung ist nachvollziehbar. Aufgrund der im Vergleich zu anderen Projekten niedrigeren Relevanz für die Leverkusener Kulturszene wird dem Antrag nicht in voller Höhe entsprochen.

 

14. Opladener Geschichtsverein von 1979 e.V.
Leverkusen in der Franzosenzeit   450,00 €                                                   II
Veranstaltungsort: Villa Römer – Haus der Stadtgeschichte, Opladen

Das Projekt entspricht inhaltlich den Förderkriterien. Die Kostenplanung ist nur teilweise nachvollziehbar. Der Antragsteller erhält 10 Prozent des Höchstförderbetrages. Zukünftig werden nur einwandfrei nachvollziehbare Anträge bewilligt.

 

15. Landsmannschaft Schlesien, Kreisgruppe Leverkusen
Ausstellung Schlesische Städtebilder                                                             200,00 €             B
Veranstaltungsort: Haus Ratibor, Alkenrath

Das Projekt entspricht inhaltlich den Förderkriterien. Die Kostenplanung ist nachvollziehbar. Aufgrund der im Vergleich zu anderen Projekten niedrigeren Relevanz für die Leverkusener Kulturszene wird dem Antrag nicht in voller Höhe entsprochen.

 

16. Landsmannschaft Schlesien, Kreisgruppe Leverkusen
Fest 60 Jahre Schlesier in Leverkusen                                                           150,00 €             B
(mit Lesung und Tanz)
Veranstaltungsort: Ev. Johanniskirche, Manfort

Das Projekt entspricht inhaltlich den Förderkriterien. Die Kostenplanung ist nachvollziehbar. Aufgrund der im Vergleich zu anderen Projekten niedrigeren Relevanz für die Leverkusener Kulturszene wird dem Antrag nicht in voller Höhe entsprochen.

 

17. Kulturförderverein Leverkusen e.V. Szene OP
Offene Bühne im Pentagon                                                                               450,00 €             II
Veranstaltungsort: Pentagon, Opladen

Das Projekt entspricht inhaltlich den Förderkriterien. Die Kostenplanung ist nicht nachvollziehbar. Eine Projektbeschreibung fehlt. Der Antragsteller erhält 10 Prozent des Höchstförderbetrages. Zukünftig werden nur einwandfrei nachvollziehbare Anträge bewilligt.

 

18. Stadtgeschichtliche Vereinigung
Jubiläumsfest im Spiegelsaal                                                                          0,00 €                  B
Veranstaltungsort: Schloss Morsbroich, Alkenrath

Es handelt sich um eine nicht öffentliche Veranstaltung, die laut Kulturförderrichtlinien von der Bezuschussung ausgenommen ist.

 

19. Förder- und Trägerverein freie Jugend- und Kulturzentren
Coldplay                                                                                                              700,00 €             B
Veranstaltungsort: Café im Kulturausbesserungswerk, Quettingen

Das Projekt entspricht inhaltlich den Förderkriterien. Der Antrag ist nachvollziehbar. Dem Antrag wird voll entsprochen. Das Projekt wird für das Gesamtjahr bewilligt.

 

20. Industriemuseum Freudenthaler Sensenhammer
Szenische Lesung: Empfänger unbekannt                                                        800,00 €          B
Veranstaltungsort: Sensenhammer, Schlebusch

Das Projekt entspricht inhaltlich den Förderkriterien. Der Antrag ist nachvollziehbar. Dem Antrag wird voll entsprochen.

 

21. Kulturzentrum Alisa
Kindertheater, Konzerte, Film                                                                           450,00 €             B
Veranstaltungsorte: Forum, Wiesdorf, Villa Wuppermann, Schlebusch

Das Projekt entspricht inhaltlich den Förderkriterien. Die Kostenplanung ist nicht nachvollziehbar. Eine Projektbeschreibung fehlt. Der Antragsteller erhält 10 Prozent des Höchstförderbetrages. Zukünftig werden nur einwandfrei nachvollziehbare Anträge bewilligt.

 

22. Bergischer Geschichtsverein
Abt. Leverkusen-Niederwupper                                                                       0,00 €                  B
Buch

Das Projekt ist inhaltlich nicht nachvollziehbar. Die Kostenplanung ist nicht nachvollziehbar. Der Antrag kann nicht beurteilt werden.

 

23. Pro(st) Jazz e.V.
Jazz in der Kneipe                                                                                             290, 00 €            I
Veranstaltungsort: Notenschlüssel, Wiesdorf

Das Projekt entspricht inhaltlich den Förderkriterien. Der Antrag ist nachvollziehbar. Dem Antrag wird voll entsprochen.

 

24. Junges Theater Leverkusen
Inscena Woyzeck                                                                                               1.400,00 €          B
Veranstaltungsorte: diverse Schulen im Stadtgebiet

Das Projekt entspricht inhaltlich den Förderkriterien. Der Antrag ist nachvollziehbar. Dem Antrag wird voll entsprochen.

 

25. Leverkusener Kabarett- und Kleinkunstkomitee
Kabarett und Tanz in den Mai                                                                           2.000,00 €          B
Veranstaltungsort: Kulturausbesserungswerk, Quettingen

Das Projekt entspricht inhaltlich den Förderkriterien. Der Antrag ist nachvollziehbar. Aufgrund der Vielzahl der Anträge wird die Fördersumme auf 2.000,00 € begrenzt.

 

26. Anna-Carolin Weber
FATZER USW. (Tanz)                                                                                       0,00 €                  B
Veranstaltungsorte: diverse in Köln und Leverkusen

Der Antrag ist unvollständig, die Kostenplanung nicht nachvollziehbar. Der Antrag entspricht inhaltlich nicht in allen Punkten den Förderkriterien. Zwei der drei geplanten Aufführungen finden in Köln statt. Die dritte Vorstellung findet zwar in Leverkusen statt, wird jedoch im Rahmen des Festivals „Freispiel“ bereits gefördert. Dem Antrag kann daher nicht entsprochen werden.

 

27. Haus der Stadtgeschichte
Erstellung eines Internetauftritts                                                                        450,00 €             B

Es ist sinnvoll, dass eine so wichtige und große kulturelle Einrichtung wie das Haus der Stadtgeschichte einen Internetauftritt erhält, um für die Bürgerinnen und Bürger wahrnehmbar zu sein. Die Ersterstellung des Auftritts wird gefördert.

 

Die KSL bittet um Zustimmung.

 

Die Jury empfiehlt zudem, die Kulturförderrichtlinien um folgenden Punkt zu erweitern:
„Voraussetzung für eine Förderung ist, dass das Logo der KulturStadtLev auf den Projekt-Werbemitteln verwendet wird.“
Hierzu wird die KSL eine gesonderte Vorlage erstellen.


Schnellübersicht über die finanziellen Auswirkungen der Vorlage Nr.   729/2010

Beschluss des Finanzausschusses vom 01.02.2010 und Auflage der Kommunalaufsicht vom 26.07.2010

 

Ansprechpartner / Fachbereich / Telefon: ……………………………………………..

Kurzbeschreibung der Maßnahme und Angaben, ob die Maßnahme durch die Rahmenvorgaben des Leitfadens des Innenministers zum Nothaushaltsrecht abgedeckt ist.

(Angaben zu § 82 GO NRW, Einordnung investiver Maßnahmen in Prioritätenliste etc.) 

 

Frau Spiegel, Leiterin KSL-Kulturbüro, 406 4170

 

Zuschüsse für kulturelle Projekte im 1. Halbjahr 2011 nach Maßgabe der Kulturförderrichtlinien

 

 

A) Etatisiert unter Finanzstelle(n) / Produkt(e)/ Produktgruppe(n):

 (Etatisierung im laufenden Haushalt und mittelfristiger Finanzplanung)

 

Konto 200100– „Veranstaltungen im Stadtgebiet“ im Wirtschaftplan KSL:

 

 

B) Finanzielle Auswirkungen im Jahr der Umsetzung:

(z. B. Personalkosten, Abschreibungen, Zinswirkungen, Sachkosten etc.) 

 

Ausgabe von 21.950,00 €

 

 

C) Finanzielle Folgeauswirkungen ab dem Folgejahr der Umsetzung:   

(überschlägige Darstellung pro Jahr)                                                

 

Keine, einmalige Zuschussgewährung

 

 

D) Besonderheiten (ggf. unter Hinweis auf die Begründung zur Vorlage):

(z. B.: Inanspruchnahme aus Rückstellungen, Refinanzierung über Gebühren, unsichere Zuschusssituation, Genehmigung der Aufsicht, Überschreitung der Haushaltsansätze, steuerliche Auswirkungen, Anlagen im Bau, Auswirkungen auf den Gesamtabschluss)

 

Im Zuge der Beratungen zu den neuen Kulturförderrichtlinien wurde beschlossen, den Ansatz für die Förderung kultureller Projekte im Wirtschaftjahr 2010 nicht auszugeben, sondern per Rückstellung nach 2011 zu übertragen.