BezeichnungInhaltBezeichnungInhalt
Name:0086/2009  
Aktenzeichen:652.1-mol
Art:Beschlussvorlage  
Datum:13.10.2009  
Betreff:Umsetzung des Konjunkturpaketes II
- Sonstige Infrastrukturinvestitionen bei den freiwilligen Feuerwehren in Leverkusen - Bezirk III
- Neueinrichtung des Umkleidebereichs und energetische Aufwertung der Fahrzeughallen der Feuerwache Schlebusch
DokumenttypBezeichnungAktionen
Dokument anzeigen: Vorlage Dateigrösse: 19 KB Vorlage 19 KB
Dokument anzeigen: 1-01 Lageplan FW Schlebusch Dateigrösse: 25 KB 1-01 Lageplan FW Schlebusch 25 KB
Dokument anzeigen: 1-02 Fotos FW Schlebusch Dateigrösse: 2 MB 1-02 Fotos FW Schlebusch 2 MB
Dokument anzeigen: 1-03 Grundriss FW Schlebusch Dateigrösse: 96 KB 1-03 Grundriss FW Schlebusch 96 KB
Dokument anzeigen: 1-04 Ansichten FW Schlebusch Dateigrösse: 72 KB 1-04 Ansichten FW Schlebusch 72 KB

 

Beschlussentwurf:

1.      Der Entwurfsplanung des Fachbereichs Gebäudewirtschaft zur Neueinrichtung des Umkleidebereichs und energetischen Aufwertung der Fahrzeughallen an der Feuerwache Schlebusch, Opladener Str. 2, wird zugestimmt.

2.      Die prognostizierten Gesamtbaukosten für die Neueinrichtung des Umkleidebereichs und die energetische Aufwertung der Fahrzeughallen betragen gemäß Kostenberechnung nach heutigem Stand 80.000 € einschließlich Mehrwertsteuer.

3.      Zur Finanzierung stehen im Finanzplan aus den Zuweisungen des Konjunkturpaketes II im konsumtiven Haushalt für die Baumaßnahmen bei Kostenstelle 656865, Sachkonto/Finanzposition 523500/723500 sowie im investiven Haushalt für Einrichtungen bei Finanzstelle 6500017001 1113, Finanzposition 681100/783100 Mittel in ausreichender Höhe zur Verfügung.

4.      Die Ausführungsplanung ist auf der Grundlage der Entwurfsplanung fortzuführen.

5.      Mit der Durchführung der Maßnahme ist nach Beschlussfassung gemäß der vorgegebenen Zeitplanung zu beginnen.

 

gezeichnet:                             

Buchhorn                                 Mues


 

Begründung:

Die Feuerwache Opladener Str. 2 verfügt seit ihrer Errichtung um 1956 über keinen baulich getrennten Umkleidebereich. Die Feuerwehrleute benutzen im Einsatz die kleine Fahrzeughalle als Umkleideraum und werden bei laufenden Motoren stets den gesundheitsschädlichen Dieselabgasen ausgesetzt. In der kleinen Fahrzeughalle wird nun im Zuge der Baumaßnahme ein Bereich abgetrennt und zu einer für alle Wehrmänner und -frauen angemessenen Umkleide umgebaut.

 

Die Rolltore in den Fahrzeughallen entsprechen nicht mehr heutigen Standards. Im Winter friert der Hallenboden im Bereich der Tore zu, es besteht hier erhebliche Unfallgefahr. Die Rolltore werden entsprechend der DIN 14092-1 für Feuerwehrhäuser ersetzt, die Einscheibenverglasung an der Rückseite der Hallen sowie die Zugangstüren werden ebenfalls ausgetauscht.

 

Die Kosten der Maßnahmen werden mit 80.000,- € angesetzt.


Finanzielle Auswirkungen:

 

Kostenermittlung Umbaumaßnahmen Feuerwache Schlebusch

 

 

 

Umbau Umkleide

32.500,00 €

 

 

Einrichtung Umkleide

8.000,00 €

 

 

Beleuchtung

4.000,00 €

 

 

Fenster Fahrzeughalle

12.000,00 €

 

 

T 30 Türen

3.500,00 €

 

 

Hallentore

20.000,00 €

 

 

 

 

Gesamtkosten Brutto

80.000,00 €

 


Begründung der einfachen Dringlichkeit:

Die Maßnahmen des Konjunkturpaketes II stehen unter sehr hohem Termindruck, da die Auszahlung der Mittel an Fertigstellungsfristen gebunden ist.