Tagesordnungspunkt

TOP Ö 14: Aktionsprogramm zur Verbesserung des Verkehrsflusses des innerstädtischen Individualverkehrs in Leverkusen
- Vereinbarung zwischen der Stadt Leverkusen und der Handwerkskammer zu Köln

BezeichnungInhalt
Sitzung:14.09.2015   RAT/011/2015 
Beschluss:vertagt
Vorlage:  2015/0706 

Rh. Ippolito (SPD) erklärt, dass die KWS und die TBL bisher nicht in das Baustellenmanagement eingebunden wurden. Außerdem bittet er die Verwaltung um Konkretisierung, was mit dem in der Vorlage erwähnten strategischen Straßennetz Leverkusen gemeint ist. Er beantragt daher, die Vorlage in die nächste Sitzung des Rates am 02.11.15 zu vertagen und bis dahin die von ihm vorgetragenen Punkte zu klären.

 

Herr Oberbürgermeister Buchhorn lässt über den Vertagungsantrag abstimmen.

 

dafür:         41  (11 CDU, 13 SPD, 4 BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, 3 BÜRGERLISTE, 3 OP, 2 PRO NRW, 2 FDP, 1 DIE LINKE, 2 Soziale Gerechtigkeit)

dagegen:     6  (5 CDU, 1 BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN)

Enth.:           1  (OB)