Tagesordnungspunkt

TOP Ö 21.2: Verwaltungsvorlage
- Änderung der Beschlusslage zu Beschluss Nr. 2017/1944 vom 30.11.2017

BezeichnungInhalt
Sitzung:22.11.2018   Bez. III/032/2018 
Beschluss:vertagt
Vorlage:  2018/2489 

Beschluss:

 

Die Verwaltung wird beauftragt, zu prüfen, ob weitere Bäume erhalten bleiben können, wenn der Weg nicht vollständig asphaltiert wird, sondern die Teile des Weges ohne Gefällstrecken mit einer wassergebunden Decke versehen werden.

 

 


Die Tagesordnungspunkte 21.1 (Antrag Nr. 2018/2150) und 21.2 (Vorlage Nr. 2018/2489) werden gemeinsam beraten.

 

Herr Kühl (BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN) erklärt den Antrag Nr. 2018/2150 durch die erneute Beratung für erledigt.

 

Herr Morgenstern (Naturschutzbeirat) führt aus, dass eventuell weitere Bäume erhalten bleiben können, wenn der Weg nicht vollständig asphaltiert wird, sondern die Teile des Weges ohne Gefällstrecken mit einer wassergebunden Decke versehen werden.

 

Herr Vennemann (FDP) befürwortet den Vorschlag von Herrn Morgenstern und beantragt die Vorlage Nr. 2018/2489 mit vorgenannten Prüfauftrag zu vertagen.

 

Herr Bezirksvorsteher Schönberger lässt hierüber abstimmen.

 


dafür:                6 (3 CDU, 1 BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, 1 FDP, 1 BÜRGERLISTE)

dagegen:         3 (SPD)

 

Die Vorlage wird insoweit vertagt.