BezeichnungInhaltBezeichnungInhalt
Name:0111/2009  
Aktenzeichen:651 Lz
Art:Beschlussvorlage  
Datum:19.10.2009  
Betreff:Theodor-Heuss-Realschule, Wiembachallee 46

Umsetzung der pädagogischen Übermittagsbetreuung im Rahmen der Ganztagsoffensive für die weiterführenden Schulen

- Planungs- und Baubeschluss -
Untergeordnete Vorlage(n)0111/2009/1
DokumenttypBezeichnungAktionen
Dokument anzeigen: Vorlage Dateigrösse: 21 KB Vorlage 21 KB

Beschlussentwurf:

 

1. Der Entwurfsplanung des Fachbereiches Gebäudewirtschaft zu den Umbauten im Altbau im Rahmen der pädagogischen Übermittagsbetreuung an der Theodor-Heuss-Realschule in Opladen wird zugestimmt.

 

2. Die prognostizierten Gesamtbaukosten für die Maßnahmen betragen gemäß Kostenberechnung nach heutigem Stand 730.000,- € einschließlich Mehrwertsteuer.

                                                                 

3. Zur Finanzierung stehen im investiven Haushalt bei Finanzstelle 65000170011056, Finanzposition 783100 Mittel in ausreichender Höhe zur Verfügung.

 

4. Mit der Durchführung der Maßnahme ist nach Beschlussfassung gemäß der vorgegebenen Zeitplanung zu beginnen.

 

 

gezeichnet:

 

Buchhorn                                            Adomat                                              Mues

 


Begründung:

 

Im Rahmen des Landesprogramms „Ganztagsoffensive für die SEK I“ hat sich die Schulkonferenz für die Einführung der pädagogischen Übermittagsbetreuung an der Theodor-Heuss-Realschule entschieden.

 

Hierfür soll eine Mensa mit Speiseausgabe entstehen, die 80 Plätze umfasst.

Hierfür sind Umbauten im Altbestand der Schule notwendig sowie die Ergänzung dieser Räume bzw. Funktionseinheiten um eine externe Haustechnikzentrale.

 

Für die Baumaßnahme wurde bei der Bezirksregierung Ende November 2008 ein Zuschussantrag über 100.000,-€ gestellt. Der am 15.05.2009 bei der Stadt eingegangene Zuwendungsbescheid beläuft sich auf 65.000,-€.

 

 

Vorgesehene Maßnahmen:

 

Die Theodor-Heuss-Realschule besteht aus zwei räumlich von einander getrennten Gebäuden, dem neugebauten Hauptgebäude Wiembachallee 42 und dem Altbau, Wiembachallee 46.

Im Gebäudebestand des Altbaues, einem Gebäude aus den 60 er Jahren des vergangenen Jahrhunderts, in dem der musisch-künstlerische und hauswirtschaftliche Trakt (MuKüWi-Trakt) untergebracht ist, sind die ehemalige Gymnastikhalle mit dem zugeordneten Geräteraum und den Umkleiden, den neuen Gegebenheiten zur Einrichtung der oben beschriebenen Funktionen anzupassen.

 

Küche:

Der ehemalige Geräteraum wird durch Umbaumaßnahmen in eine Küche umgebaut. Eine neu zu schaffende Ausgabetheke bedient die Mensa. Die Kücheneinrichtung, erhält eine Einrichtung zur Versorgung der Schüler mit angeliefertem warmen Essen oder vor Ort erwärmter Tiefkühlkost.

Der Küchenbereich wird mit einer Lüftungsanlage ausgestattet, das Abwassersystem um einen Fettabscheider ergänzt.

Zur Unterbringung der notwendigen Nebenräume wie Spülküche, Personalräume und Lagerflächen werden die ehemaligen Umkleiden für die neue Nutzung umgebaut.

 

Mensa / Essraum:

Die ehemalige Gymnastikhalle wird in eine Mensa umgestaltet. Insgesamt können nach dem Umbau 80 Sitzplätze im Mensabereich angeboten werden. Der hohe Raum wird hierzu mit von der Decke abgehängten Akustikelementen sowie umlaufenden Panelen, die ebenfalls zur Verbesserung der Raumakustik beitragen, ausgestattet. Auch dieser Raum muss mit einer Lüftungsanlage ausgestattet werden.

Um die oben genannten neue Nutzungen realisieren zu können, bedarf es der Sanierung der großen Fassade der Mensa sowie des Daches.

 

Die Planung ist mit der Schulleitung abgestimmt. Die Stellungnahme der Schule gemäß § 76 Schulgesetz wird bis zur Sitzung des Schulausschusses nachgereicht.

 

Bauzeiten

Nach Erteilung des Planungs- und Baubeschlusses erfolgen die Erstellung des Bauantrages sowie die Werkplanung mit der anschließenden Ausschreibung der Gewerke. Mit den Bauarbeiten soll Anfang 2010 begonnen werden. Die Bauzeit beträgt voraussichtlich 9 Monate, so dass die Baumaßnahme Ende 2010 abgeschossen sein wird.

 

Fortführung der Planung

Architektenleistungen:                            Fachbereich Gebäudewirtschaft

Ingenieurleistungen Elektrotechnik:       Ingenieurbüro Bellinger, Köln

Ingenieurleistungen HLS:                       Ingenieurbüro Soethout + Bollig, Pulheim

Brandschutz                                             BfB, Wuppertal

Statik                                                         Müller & Raring, Leverkusen                                                    

 

Planunterlagen

Folgende Planunterlagen mit weiteren Einzelheiten liegen in den Fraktionsgeschäftsstellen als verbindlicher Bestandteil der Vorlage zur Einsichtnahme vor:

 

Lageplan/Übersichtsplan 1:1.000

Grundriss, Schnitt M 1:100

Bau- und Objektbeschreibung

Kostenberechnung nach DIN 276

Flächenberechnung nach DIN 277

Mittelabfluss/ Bauzeitenplan

 


Finanzielle Auswirkungen:

 

Baukosten

Die Baukosten für die Maßnahmen für den Ganztag betragen gemäß Kostenberechnung nach DIN 276                730.000,-€.

In den Gesamtkosten sind die Kosten für die Einrichtung bereits enthalten.

 

 

Zuschüsse

 

Der Zuwendungsbescheid für die pädagogische Übermittagsbetreuung beläuft sich für die Theodor-Heuss-Realschule auf 65.000,-€. Weitere 50.000,-€ kommen aus einem separaten Zuwendungsbescheid vom 11.08.2009 für Investitionen zur Ausstattung in Ganztagsschulen.