BezeichnungInhaltBezeichnungInhalt
Name:2017/2031  
Aktenzeichen:01-40-2017/2031-rm
Art:Beschlussvorlage  
Datum:05.12.2017  
Betreff:Neugestaltung des Spielplatzes Bodelschwinghstraße
DokumenttypBezeichnungAktionen
Dokument anzeigen: Vorlage Dateigrösse: 230 KB Vorlage 230 KB
Dokument anzeigen: 2017-2031 KSP Bodelschwinghstraße Baubeschreibung Dateigrösse: 81 KB 2017-2031 KSP Bodelschwinghstraße Baubeschreibung 81 KB
Dokument anzeigen: 2017-2031 KSP Bodelschwinghstraße Mittelabflplan Dateigrösse: 14 KB 2017-2031 KSP Bodelschwinghstraße Mittelabflplan 14 KB
Dokument anzeigen: 2017-2031 KSP Bodelschwinghstraße Plan Dateigrösse: 2 MB 2017-2031 KSP Bodelschwinghstraße Plan 2 MB

 

Beschlussentwurf:

 

Die Bezirksvertretung für den Stadtbezirk I stimmt der vorgelegten Planung für die Neugestaltung des Spielplatzes Bodelschwinghstraße bei Baukosten von 182.000 € zu. Die Beschlussfassung erfolgt unter dem Vorbehalt entsprechender Mittelveranschlagung im Haushaltsplan 2018 ff.

 

 

gezeichnet:

In Vertretung

Deppe


Begründung:

 

Im Rahmen des Masterplans Leverkusen-Manfort „GLIM - Gemeinsam leben in Manfort“ wurden verschiedene Projekte zur Aufwertung und Stützung der Lebensbedingungen im Quartier entwickelt. Ein Bestandteil des Masterplans ist die grundlegende Neugestaltung des Spielplatzes Bodelschwinghstraße, mit dem Ziel, ein Spiel- und Aufenthaltsangebot für Kinder und Jugendliche ab 12 Jahren zu schaffen.

 

Der Förderbescheid der Bezirksregierung Köln vom 07.11.2017 sagt eine Förderung in Höhe von 90 % der förderfähigen Kosten aus Mitteln des Investitionspakts „Soziale Integration im Quartier 2017“ zu.

 

Im Rahmen der Vorbereitungsarbeiten für die Neugestaltung und teilweise Erweiterung der nutzbaren Fläche sind u. a. Rodungsarbeiten von Strauchwerk und sonstigem Aufwuchs sowie von alten Rahmenanlagenpflanzungen auf einer insgesamt rd. 230 m² großen Fläche erforderlich. Die Vorbereitungsarbeiten sind für November/Dezember 2018 geplant.

 

Die Neupflanzungen werden u. a. vier hochstämmige Bäume und 68 Solitärsträucher beinhalten. Nähere Einzelheiten können der Baubeschreibung entnommen werden.

 

(Hinweis des Fachbereichs Oberbürgermeister, Rat und Bezirke: Die Anlagen sind im Ratsinformationssystem Session auch in farbiger und vergrößerter Darstellung ein-zusehen.)


Schnellübersicht über die finanziellen bzw. bilanziellen Auswirkungen, die beabsichtigte Bürgerbeteiligung und die Nachhaltigkeit der Vorlage

 

Ansprechpartner/in / Fachbereich / Telefon: Herr Witowski, FB 67, 406 - 6712

(Kurzbeschreibung der Maßnahme, Angaben zu § 82 GO NRW bzw. zur Einhaltung der für das betreffende Jahr geltenden Haushaltsverfügung.)

 

Die Maßnahme ist Bestandteil des Stadtteilprojektes „Gemeinsam leben in Manfort“ und wird lt. vorliegendem Förderbescheid des Landes mit 90 % der förderfähigen Kosten bezuschusst.

 

A) Etatisiert unter Finanzstelle(n) / Produkt(e)/ Produktgruppe(n):

(Etatisierung im laufenden Haushalt und mittelfristiger Finanzplanung)

 

Die Maßnahme ist im Entwurf des Haushaltsplans 2018 wie folgt veranschlagt:

Finanzstelle 67001305011036 - Neugestaltung Kinderspielplatz Bodelschwinghstraße -

Finanzposition 783300

2018: 185.000 €

 

B) Finanzielle Auswirkungen im Jahr der Umsetzung und in den Folgejahren:

(z. B. Anschaffungskosten/Herstellungskosten, Personalkosten, Abschreibungen, Zinsen, Sachkosten)

 

Abschreibungen: 14.866 € p. a.

Der Unterhaltungsaufwand wird sich durch die Umgestaltung nicht signifikant verändern.

 

C) Veränderungen in städtischer Bilanz bzw. Ergebnisrechnung / Fertigung von Veränderungsmitteilungen:  

(Veränderungsmitteilungen/Kontierungen sind erforderlich, wenn Veränderungen im Vermögen und/oder Bilanz/Ergebnispositionen eintreten/eingetreten sind oder Sonderposten gebildet werden müssen.)

 

kontierungsverantwortliche Organisationseinheit(en) und Ansprechpartner/in:

 

D) Besonderheiten (ggf. unter Hinweis auf die Begründung zur Vorlage):

(z. B.: Inanspruchnahme aus Rückstellungen, Refinanzierung über Gebühren, unsichere Zuschusssituation, Genehmigung der Aufsicht, Überschreitung der Haushaltsansätze, steuerliche Auswirkungen, Anlagen im Bau, Auswirkungen auf den Gesamtabschluss.)

 

keine

 

E) Beabsichtigte Bürgerbeteiligung (vgl. Vorlage Nr. 2014/0111):

Weitergehende Bürgerbeteiligung erforderlich

 

Stufe 1

Information

Stufe 2

Konsultation

 

Stufe 3

Kooperation

 

[nein]

 

 

 

 

F) Nachhaltigkeit der Maßnahme im Sinne des Klimaschutzes:

Klimaschutz  betroffen

Nachhaltigkeit

 

kurz- bis

mittelfristige Nachhaltigkeit

 

langfristige Nachhaltigkeit

 

 [nein]