TOP Ö 14: Wirtschaftsplan 2011 des "Sportpark Leverkusen"

Beschluss:

 

1.       In 2011 wird ein vorübergehender Weiterbetrieb des Freibades Auermühle sichergestellt.

 

2.       Die Grundsatzentscheidung in Sachen zukünftige Nutzung des Freibadgeländes wird zu einem späteren Zeitpunkt (frühestens Mai 2011) getroffen.


Der Tagesordnungspunkt 39 wird vorgezogen nach Tagesordnungspunkt 14.2 beraten.

 

Herr Oberbürgermeister Buchhorn gibt eine Erklärung zu den Rahmenbedingungen für einen Betrieb des Freibades Auermühle mit einem städtischen operativen Defizit von ca. 100.000 € ab (Anlage 1 der Niederschrift). Innerhalb dieser Erklärung schlägt er dem Rat vor, einen Beschluss über die folgenden zwei Punkte zu fassen:

 

1.        In 2011 wird ein vorübergehender Weiterbetrieb des Freibades Auermühle sichergestellt.

 

2.        Die Grundsatzentscheidung in Sachen zukünftige Nutzung des Freibadgeländes wird zu einem späteren Zeitpunkt (frühestens Mai 2011) getroffen.

 

Nach einer eingehenden Diskussion lässt Herr Oberbürgermeister Buchhorn über diese Punkte abstimmen.


dafür:                 57       (OB, 21 CDU, 15 SPD, 7 BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, 5 FDP, 3 Freie Wähler, 2 pro NRW, 2 OP, 1 DIE LINKE)

Enthaltungen:     7       (BÜRGERLISTE)