Tagesordnungspunkt

TOP Ö 3: Weiterbetrieb der Kletteranlage auf dem Standort "Sportplatzanlage Birkenberg"

BezeichnungInhalt
Sitzung:08.03.2012   BSp/014/2012 
Beschluss:mehrheitlich beschlossen
Vorlage:  1467/2012 
DokumenttypBezeichnungAktionen
Dokument anzeigen: Vorlage Dateigrösse: 21 KB Vorlage 21 KB

Auf Nachfrage von Rh. Scholz (CDU) erklären die Vertreter der Sportverwaltung, dass der SPL derzeit in sehr erfolgversprechenden Gesprächen mit dem bisherigen Betreiber der Kletteranlage ist und die Verhandlungen kurz vor dem Abschluss stehen. Der SPL strebt eine Übernahmelösung an, die außer dem Abschreibungsaufwand im Wirtschaftsplan 2012 keine weiteren Belastungen bringt.

 

Sämtliche mit dem Betrieb der Kletteranlage und des ehemaligen OBV-Heims einhergehenden Betriebskosten sollen durch den Betreiber übernommen werden.

Die politischen Vertreter bitten darum auch das Insolvenzkostenrisiko vertraglich auf den künftigen Betreiber zu übertragen.

 

Herr Boßhammer (SPL) erklärt, dass bei einem Scheitern der Verhandlungen der SPL die Kletteranlage nicht selbst betreiben und übernehmen wird.

 

Der Betriebsausschuss SPL wird über die Entwicklung zum Weiterbetrieb der Kletteranlage zeitnah informiert.


Beschlussempfehlung an den Rat:

Wie Vorlage

    

dafür:         13 (5 CDU, 3 SPD, 1 BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN,1 FDP,

                     1 FREIE WÄHLER, 1 Pro NRW, 1 OPLADEN PLUS)

Enth.:         1 (1 BÜRGERLISTE)