BezeichnungInhaltBezeichnungInhalt
Name:2016/0965  
Aktenzeichen:652-stei
Art:Beschlussvorlage  
Datum:09.02.2016  
Betreff:Sanierung Sporthalle Herderstraße
DokumenttypBezeichnungAktionen
Dokument anzeigen: Vorlage Dateigrösse: 244 KB Vorlage 244 KB
Dokument anzeigen: Anlage 1 Lageplan und Bestandspläne Dateigrösse: 341 KB Anlage 1 Lageplan und Bestandspläne 341 KB
Dokument anzeigen: Anlage 2 Baubeschreibung, Pläne und Fotos Dateigrösse: 503 KB Anlage 2 Baubeschreibung, Pläne und Fotos 503 KB

 

Beschlussentwurf:

 

1.    Der Entwurfsplanung von tr-Architekten, Köln, zur Sanierung der Sporthalle Herderstraße wird zugestimmt.

 

2.    Die prognostizierten Gesamtkosten betragen gemäß Kostenberechnung laut DIN 276 nach heutigem Stand 1.200.000 € einschließlich Mehrwertsteuer.

 

3.    Die zur Finanzierung erforderlichen Mittel stehen im Finanzplan unter der Finanzstelle  65020170011119, Finanzposition 783100, bereit.

 

4.    Die Ausführungsplanung ist auf Grundlage der Entwurfsplanung fortzuführen.

 

5.    Mit der Durchführung der Maßnahme ist nach Beschlussfassung gemäß der vorgegebenen Zeitplanung zu beginnen.

 

 

gezeichnet:

In Vertretung

Deppe


Begründung:

 

Die Sporthalle Herderstraße wurde 1966 errichtet. Nicht nur altersbedingte Schäden, sondern auch starke Verschleißerscheinungen durch die hochfrequente Nutzung durch Schul- und Vereinssport bedingen eine umfangreiche Sanierung der Sporthalle. Zusätzlich zur bisherigen rein sportlichen Nutzung der Sporthalle sollen künftig auch nichtsportliche Veranstaltungen wie Einschulungen etc. in der Sporthalle möglich sein. Die zusätzlichen Veranstaltungen erfordern entsprechende bauliche Anpassungen im Bereich der Flucht- und Rettungswegführung sowie beim baulichen Brandschutz.

 

Die Durchführung einer umfassenden Gesamtsanierungsmaßnahme wird daher als sinnvoll und nachhaltig bewertet.

 

Maßnahmen:

 

Erneuerung

-       der Fensterelemente und Fassadenelemente,

-       der Deckenunterkonstruktion,

-       des Hallenbereiches mit Sportboden und Linierungen,

-       des Prallschutzes, von Toren, Türen und Einbauten,

-       der Sanitärbereiche und Umkleideräume,

-       des Flachdaches über den Umkleidebereichen (das Hauptdach wurde bereits 2015 erneuert),

-       der Heizungsanlagen,

-       der Lüftungsanlagen,

-       der Elektroanlagen,

-       der Sanitäranlagen,

-       der Beleuchtungsanlagen,

-       der Schließanlagen,

-       des brandschutztechnischen Anlagen,

-       der Ausstattung

sowie

-       Bau einer angrenzenden Technikzentrale und eines barrierefreien WCs.

 

Kosten

 

Die Kosten betragen laut Kostenberechnung nach DIN 276 inklusive Mehrwertsteuer 1.200.000 €. Die zur Finanzierung erforderlichen Mittel stehen vorbehaltlich der Genehmigung des Haushalts für 2017 wie folgt bereit:

 

Finanzstelle 65020170011119/Finanzposition 783100:

 

2016                   100.000 €

2017               1.100.000 €

 

Es ist vorgesehen, die Maßnahme in das Förderprogramm „Gute Schule“ aufzunehmen. Eine Förderung  von 100 % ist möglich.

 

Termine

Die Ausführung der Arbeiten ist von Herbst 2017 bis Frühjahr 2018 geplant. Zur Durchführung der Maßnahme wird die Halle für die Dauer der Arbeiten gesperrt werden müssen.

 

Fortführung der Planung

Es ist beabsichtigt, die Architekten- und Ingenieurleistungen ab Leistungsphase 5 gem. HOAI an folgende Büros zu vergeben:

 

Architektenleistungen:                   tr-Architekten, Köln

Ingenieurleistung HLS:                  E & W Ingenieurgesellschaft mbH; Leichlingen

 

Planunterlagen

Die nichtöffentlichen Anlagen liegen den Fraktionen, Gruppen und Einzelvertretern des Rates als verbindlicher Bestandteil der Vorlage vor. Zudem besteht für die Mandatsträger die Möglichkeit, diese Unterlagen in Session aufzurufen und farbig und vergrößert einzusehen.

Die interessierte Öffentlichkeit kann über das Ratsinformationssystem auch alle öffentlichen Unterlagen einsehen.


Schnellübersicht über die finanziellen bzw. bilanziellen Auswirkungen, die beabsichtigte Bürgerbeteiligung und die Nachhaltigkeit der Vorlage

 

Ansprechpartner/in / Fachbereich / Telefon: Gregor Steiniger, 65, 6530

(Kurzbeschreibung der Maßnahme, Angaben zu § 82 GO NRW bzw. zur Einhaltung der für das betreffende Jahr geltenden Haushaltsverfügung.)

 

 

A) Etatisiert unter Finanzstelle(n) / Produkt(e)/ Produktgruppe(n):

(Etatisierung im laufenden Haushalt und mittelfristiger Finanzplanung)

 

Finanzstelle 65020170011119 / Finanzposition 783100

 

B) Finanzielle Auswirkungen im Jahr der Umsetzung und in den Folgejahren:

(z. B. Anschaffungskosten/Herstellungskosten, Personalkosten, Abschreibungen, Zinsen, Sachkosten)

 

Die zur Finanzierung erforderlichen Mittel stehen - vorbehaltlich der Genehmigung des Haushalts für 2017 - wie folgt bereit:

 

            2016                   100.000 € 

2017               1.100.000 €

 

Der Haushaltsplanentwurf sieht eine Zuordnung dieser Maßnahme zum Förderprogramm „Gute Schule“ vor. Bei entsprechender Bewilligung ist eine Förderung von 100 % möglich.

 

 

C) Veränderungen in städtischer Bilanz bzw. Ergebnisrechnung / Fertigung von Veränderungsmitteilungen:  

(Veränderungsmitteilungen/Kontierungen sind erforderlich, wenn Veränderungen im Vermögen und/oder Bilanz/Ergebnispositionen eintreten/eingetreten sind oder Sonderposten gebildet werden müssen.)

 

 

kontierungsverantwortliche Organisationseinheit(en) und Ansprechpartner/in:

 

 

D) Besonderheiten (ggf. unter Hinweis auf die Begründung zur Vorlage):

(z. B.: Inanspruchnahme aus Rückstellungen, Refinanzierung über Gebühren, unsichere Zuschusssituation, Genehmigung der Aufsicht, Überschreitung der Haushaltsansätze, steuerliche Auswirkungen, Anlagen im Bau, Auswirkungen auf den Gesamtabschluss.)

 

 

E) Beabsichtigte Bürgerbeteiligung (vgl. Vorlage Nr. 2014/0111):

Weitergehende Bürgerbeteiligung erforderlich

 

Stufe 1

Information

Stufe 2

Konsultation

 

Stufe 3

Kooperation

 

[nein]

[nein]

[nein]

[nein]

Beschreibung und Begründung des Verfahrens: (u.a. Art, Zeitrahmen, Zielgruppe und Kosten des Bürgerbeteiligungsverfahrens)

 

 

 

F) Nachhaltigkeit der Maßnahme im Sinne des Klimaschutzes:

 

Klimaschutz  betroffen

Nachhaltigkeit

 

kurz- bis

mittelfristige Nachhaltigkeit

 

langfristige Nachhaltigkeit

 

[ja]  

   [ja]

   [ja]

    [ja]